Parodontologie

Im Rahmen der Parodontologie therapieren wir den Zahnhalteapparat. Ein Großteil des später möglichen Zahnverlusts wird ursprünglich durch die bakterielle Infektion der Zahnfleischtaschen ausgelöst. Unbehandelt setzt sich die Entzündung fort, überträgt sich auf das Weichgewebe und schließlich den Kieferknochen. Zahnfleisch und Knochen können sich so weit zurückbilden, dass die Zahnwurzel nicht mehr genügend Halt findet. Ist keine minimalinvasive Therapie mehr möglich, behandeln wir in unserer Praxis Parodontitis auch chirurgisch. Ziel des Eingriffs ist ein gesunder, stabiler Zustand des Zahnhalteapparats - die Voraussetzung für fest sitzende Zähne oder fest verankerte Implantate.